shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

Arbeitssieg der Ersten gegen TKSZ Ludwigsburg I

Nach zwei spielfreien Wochenenden in Folge traf unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag auf TKSZ Ludwigsburg I.

Bei unangenehmen Herbstwetter begannen die Schwarz-blauen mit viel Ballbesitz ohne zunächst zwingende Großchancen herauszuspielen. Nach guter Vorarbeit von Müller tauchte Schaible in der 21. Minute freistehend vor dem Torhüter auf und netzte zur 0:1-Führung ein. In der Folgezeit gewährte man der Heimmannschaft immer mehr Spielanteile und musste beinahe den Ausgleich nach einer Standardsituation hinnehmen. Ein Verteidiger konnte jedoch gerade noch auf der Linie klären.

Im zweiten Durchgang versuchte unser Team die Intensität zu erhöhen um das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Allerdings musste man nach 60 Minuten fast den Ausgleich hinnehmen. Nachdem Torhüter Malisi bereits geschlagen war, kratzte der zurückeilende T. Deisser mit hervorragendem Einsatz den auf das leere Tor kullernden Ball von der Linie. Nach dem Schockmoment schüttelte sich unsere Elf und konnte in der 70. Minuten nach einer scharfen Hereingabe von Heim auf Steudle zum erlösenden 0:2 erhöhen. In den letzten Minuten kontrollierte der FSV die Partie und konnte durch Fröhlich auf 0:3 stellen. In den Schlussminuten verpasste man durch eigenes Unvermögen oder durch einige merkwürdige Abseitsentscheidungen des Schiedsrichters das Ergebnis noch deutlicher gestalten.

Nach den zeitgleichen Niederlagen von AKV Ludwigsburg und TV Pflugfelden II konnte man sich wieder näher an die Tabellenspitze heranpirschen. Bereits am kommenden Mittwoch gastiert unsere Erste um 19.30 Uhr in der Mutter aller Derbys beim DJK Ludwigsburg.

Ein herzliches Dankeschön gilt unseren Fans für die tolle Unterstützung.

Es spielten: Malisi – Kalmbach, Klotz, T. Deisser, Schäffner – Schaible, Henne, Steudle, Heim – Müller, Frühich
Einwechselspieler: Siber, Hüber, Leutenecker, P. Pelovski, Pröbstle

– D. Wörn –

Leave a Reply