shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

Spieltag der Ludwigsburger Vereine in der E2 -Jugend am 25.02.17 in der Kugelberghalle in Hoheneck

Zu Beginn stand uns der TV Neckarweihingen gegenüber, der unseren Spielern nur wenig Gegenwehr bot. Der erste Sieg mit 0:2 konnte verbucht werden.

Im 2. Spiel gegen den KSV Hoheneck ging es schon viel enger zu. Ein stark umkämpftes Spiel mit einigen Chancen auf beiden Seiten endete jedoch mit 1:0 für den KSV.

Das nächste Duell war gegen den SKV Eglosheim, der lautstark von seinen Spielereltern unterstützt wurde. Es ergaben sich keine Torchancen für uns und so waren wir mit dem, Ausgang von 0:0 mehr als zufrieden.

Im  4. Spiel traten wir gegen den TV Pflugfelden an und konnten unser Spiel wunderbar aufbauen. Wieder erarbeiteten wir 2 Tore und siegten klar. Eltern und Trainer waren begeistert vom Kampfgeist.

Im 5. Spiel wartete der TSV Ludwigsburg auf uns. Der Gegner war gleichwertig jedoch konnten wir durch einen Konterangriff unsere Torchance nutzen und das 1:0 schießen. Dadurch rückte der FSV Ossweil immer weiter nach oben in der Tabelle und die Spannung wurde zunehmend größer.

Im letzten Spiel hieß der Gegner TSV Grünbühl. Die bisher sieglosen Grünbühler waren hoch motiviert und zeigten Gegenwehr bis zum Schluß. So eine Spannung und Dramatik in der ganzen Halle – Kampf und Dynamik auf beiden Seiten. Jedoch schwanden auch die Kräfte. Alle hofften das die Zeit rasch vergeht und kein Tor mehr fallen würde. Mit großer Erleichterung kam der erlösende Schlußpfiff und wir trennten uns mit einem 0:0 voneinander.

Somit hatten wir 3 Siege, 2 Unentschieden und 1 Niederlage zu Buche stehen.
Nun begann die heiße Phase der Spielauswertung und wir gingen gespannt zur Siegerehrung….

Der FSV Ossweil belegte hochverdient den 2. Platz.

Klasse Jungs – alle Spielbegleiter, Eltern und der Trainer Mirko Großmann waren mega stolz auf Euch.

Dabei waren: Im Tor – Nils Großmann, Feldspieler – Felix Takacs, Raik Rudath, Jose Matthäi, Luka Pavlovic und Bennet Schröder.

1 Response

Leave a Reply